Eine Tasse Kaffee wird nicht wie ein Glas Wasser getrunken, weil die Person Durst hat. Eine Tasse Kaffee steht für ein positives Lebensgefühl, einen Moment der Entspannung, eine Pause im Alltag, ein Stück Freiheit. Dieses gute Gefühl können Sie „verschenken“.

Nicht alle Menschen in Müllheim können sich diesen Moment ohne Weiteres leisten. Deshalb möchten wir Sie für den Caffè Sospeso gewinnen – eine Tasse Solidarität.

Die Idee ist so einfach wie bestechend: Sie trinken Ihren Kaffee, bezahlen aber zwei. Damit spenden Sie im Cafehaus eine Tasse Kaffee. Der Cafehausbetreiber kann Ihren gespendeten Kaffee einer Person zukommen lassen, die sich ansonsten einen Kaffee nicht würde leisten können.

Der Caffè sospeso hat im Süden Italiens seinen Ursprung und eine mehr als einhundertjährige Tradition. Heute wird diese Idee in den meisten Städten weltweit und einem solidarischen Grundgedanken folgend umgesetzt.

Wir möchten diese Form der Solidarität gerne auch in Müllheim etablieren. Aktuell beteiligen sich das Cafe Sapori del Sud – bei Rocco und das Cafe Himmelreich, beide in der Fussgängerzone / Wilhelmstrasse an unserem Projekt. Bitte unterstützen Sie diese Aktion, erzählen Sie davon in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis. Ihre kleine Geste der Solidarität kann anderen Menschen helfen am gesellschaftlichen Leben in Müllheim teilzuhaben.

Die Idee, in Müllheim den „Caffè Sospeso“ zu etablieren ist eine Kooperation des “Generationen Netz Müllheim“ und des Diakonischen Werks.